Berlin-News

News rund um Berlin

Feed | rbb | 24

Umstrittener Wiederaufbau: Bund gibt 6 Millionen mehr für Aufbau der Garnisonkirche

   

Die Lausitz auf dem Weg zur Wasserstoffregion: Cottbus kauft Wasserstoffbusse

   

Berlin kauft 670 Wohnungen in der Karl-Marx-Allee

Monatelang hat der Senat darüber verhandelt, Mieter hatten protestiert - nun hat das Land Berlin die 670 Wohnungen in der Karl-Marx-Allee von einem privaten Eigentümer angekauft. Der Preis ist noch unbekannt - die CDU geht von mehr als 4.000 Euro pro Quadratmeter aus.

Hohenzollern: Sammlungen sollen in Museen bleiben

   

Unterwegs mit der Krankenhausseelsorgerin

   

Brennende E-Autos sind eine besondere Herausforderung

   

Künstliche Intelligenz in Berlin

   

Rücktritt von der Leyens: Senftleben fordert Kabinetts-Posten für Ostdeutschen

   

Basketball-EM 2021: Endrunde findet in Berlin statt

Die Endrunde der Basketball-Europameisterschaft 2021 wird in Berlin ausgetragen. Neben den K.o.-Spielen in der Hauptstadt findet in Köln eine von vier Vorrunden statt. Von der Großveranstaltung könnte auch Alba Berlin profitieren.

Union Berlin im Trainingslager: Zwischen Anspannung und Entspannung

Fünf intensive Trainingstage liegen hinter den Profis des 1. FC Union im österreichischen Trainingslager. Weil der Kader riesig ist, ist auch der Konkurrenzkampf hoch. Es gibt erste Gewinner und Verlierer. Von Jakob Rüger 

rbb | 24 | Feed

Hertha BSC

"Ich sehe viele Spieler in der Pflicht"

75 Kilometer nordwestlich von Berlin bereitet sich Hertha BSC auf die neue Saison vor. Manager Michael Preetz gefällt, was er dort sieht. Bis er weitere Neuverpflichtungen präsentiert, wird wohl noch etwas Zeit vergehen. Von Dennis Wiese

So schnitten die Berliner Profiklubs in dieser Saison ab

Die Sport-Saison 2018/19 ist für die Berliner Klubs vorbei. Zeit ein Fazit zu ziehen: zum Abschneiden der Klubs in der abgelaufenen Saison, der Entwicklung in den vergangenen Jahren und die Auswirkungen auf den "Berlin Score".

Hertha BSC gelingt Rekordtransfer mit Valentino Lazaro

Nach dem Mega-Deal mit einem Einzelinvestor ergießt sich der nächste Geldregen über Hertha BSC: Valentino Lazaro wechselt zu Inter Mailand - und beschert den Berlinern Einnahmen von 22 Millionen Euro. Mindestens. Lazaros Vertrag lief noch bis 2021.

"Wir wollen der unangenehme Gegner sein"

Mit der Vorstellung von Ante Čović als Cheftrainer beginnt bei Hertha BSC ein neues Kapitel. Der Kroate will in der Bundesliga mit Offensiv-Fußball begeistern. Langfristig will der Verein weiter nach oben. Dabei könnte auch der Millionen-Deal helfen.

"Wenn ich mit meinem Enkel spiele, verliere ich auch gerne"

Die Hertha-Fans liebten ihn, eine Zeitung taufte ihn den "Funkturm" von Berlin. Uwe Kliemann war nicht nur beinharter Verteidiger, sondern ist bis heute meinungsstark und direkt. Über seinen Ehrgeiz, seinen ungewöhnlichen Spitznamen und Trump, "die Pfeife", sprach er mit rbb|24

"Nur ein Fähnchen im Windhorst"

Von dem 125 Millionen Euro schweren Deal mit Investor Lars Windhorst erhofft sich Hertha BSC einen großen Schritt nach vorn. Die Fans des Bundesligisten sind sich nicht einig, wie sie das finden sollen und bewegen sich zwischen Euphorie, Fatalismus und Humor.

Von Lars Windhorst? Dem Lars Windhorst?

Bis zu 250 Millionen Euro. Kann Hertha mit so viel Geld auf einem Haufen überhaupt umgehen? Und was wenn das schief geht wie dereinst bei Tennis Borussia? Guido Ringel ringt spürbar nach Luft. Ein Kommentar

"Die Fans sind der wichtigste Stakeholder"

Die Rede ist vom größten Finanzdeal der Bundesliga-Geschichte: Hertha BSC verkauft fast die Hälfte seiner Anteile an Finanzinvestor Lars Windhorst. Hinter dem Deal können mehrere Gründe stecken, sagt Sportökonom Henning Vöpel. Das Risiko trägt der Verein.

Gewaltbereitschaft in Berliner Fußballstadien nimmt ab

In der abgelaufenen Saison sind bei Fußballspielen in Berlin ungewöhnlich viele Polizisten verletzt worden. Der zweithöchste Wert seit zehn Jahren. Aber spiegelt das wirklich die Realität? Die Statistik wird nämlich durch einen Hertha-Fanmarsch verzerrt. Von John Hennig

Investor kauft sich für 125 Millionen Euro bei Hertha ein

Hertha BSC steht vor dem größten Investoren-Deal der Bundesliga-Geschichte: Lars Windhorst steckt über 100 Millionen Euro in den Berliner Club. Einen entsprechenden Bericht bestätigte der Bundesligist auf seiner Homepage.

Hertha Only | rbb

Seit: 19.12.2018

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 421.